Dieses Jahr wird beerig

von Beauty

Jedes Jahr küre ich eine Farbe oder Farbfamilie zu meinem persönlichen Favoriten. 2019 bin ich in Beerentöne verliebt.

Anfang des Jahres überlege ich, welche Farbe mich die nächsten zwölf Monate begleiten soll. Die Entscheidung, welche Farbe letztlich das Rennen macht, kann ich nicht erklären. Ich nenne es der Einfachheit halber mein Bauchgefühl. In den vergangenen Jahren entschied ich mich beispielsweise für Türkis, Nougat, Royalblau und Pastellgelb.

Foto: Amanda Jones – Unsplash

2019 haben es mir die hellen Beerentöne angetan, vor allem Himbeere, Erdbeere und die Rote Johannisbeere. Sie zählen vermutlich nicht zu den angesagten Modefarben, die Trendforscherin Li Edelkoort für dieses Jahr ermittelte. Da ich mich wenig für Mode interessiere und viel zu bequem bin für die Jagd nach dem ultimativen Must-have der Saison, werde ich den Inhalt meines Kleiderschranks unverändert lassen und meine Beerenleidenschaft anderweitig ausleben.

Auf Platz 1 steht – wie könnte es anders sein – der Lippenstift. Um in meiner Lippenstiftbox (von der Größe eines Herrenschuhkartons) am Jahresende überhaupt noch Stauraum zu finden, sollte ich die Make-up Counter der Parfümerien, Drogerien und Kosmetikabteilungen der Kaufhäuser meiden. Auch wenn es mir schwerfällt, werde ich mich mit der bis jetzt bereits gekauften Auswahl an Lippenstiften in satten hellen Beerentönen begnügen.

Den 2. Platz belegen auf meiner ewigen Liste der Lieblingsaccessoires Tücher und Schals. Gerade las ich, in diesem Sommer sei ein Carré als Kopfbedeckung unverzichtbar. Beerentöne schmeicheln dem Teint, während Farben wie das einst zur Jahresfarbe ernannte Nougat sich bei meinem Hauttyp aber kaum für das Outfit oder Make-up eignen. Das in diesem Ton gehaltene Kissen in meinem Lesesessel himmelte ich allerdings regelrecht an. Außerdem steckte zwölf Monate lang ein Kalender in meiner Jahresfarbe in der Handtasche.

Egal ob Autos oder Häuser:
2019 sammle ich alle Fotos in Beerenfarben, die ich finde.
Foto: Gilles Desjardins – Unsplash

Es war wohl noch nie so einfach meine Farbwahl praktisch umzusetzen als in diesem Jahr. Platz 3 werden die Früchte für viele Wochen halten. Ich freue mich, endlich wieder Himbeeren und Erdbeeren essen zu können. Schnuppern kann ich sie bereits, sobald ich die Duschgels „Himbeere-Limette“ und „Erdbeere-Mango“ aus dem Badregal nehme.

Foto: Kristina Flour – Unsplash

Platz 4 mag für eine Bücherverrückte wie mich bereits ein Hinterbänklerplatz sein. Als wenig Kochbegeisterte kaufe ich trotzdem Koch- oder Backbücher, allerdings ausschließlich aufgrund ästhetisch arrangierter Beerenbilder.

 

Um mich nicht als komplette Modeanalphabetin zu outen: Auf Platz 5 rangieren Taschen und Schuhe. Kann sein, ich muss die Suche nach Modellen in Beerentönen geduldig angehen. Bevor ich mich jedoch in den ungeliebten und für mich immer stressigen Einkaufstrubel stürze, durchforste ich erst einmal das World Wide Web. Sollten weder Taschen noch Schuhe zu finden sein, bleibe ich zu Hause und überlege mir eine Alternative für den fünften Rang des Beerenjahres 2019.

Last modified: 7. April 2019

Comments are closed.

No comments yet.

    × schließen