Em’s Story – Prolog

Fotomontage: Klenger - Fotolia / HKW

Fotomontage:
Klenger – Fotolia / HKW

Continue Reading

von

weiter lesen

Legal Doping

Achtung: Der folgende Text ist für coole Typen nicht geeignet! Er ist im Gegenteil absolut retro. Wie der Satz „Winterzeit ist Grippezeit“. Der ist zwar wahr, aber er passt nicht ins moderne Lifestylefeeling. Wenn ein Infekt einen auf die Couch zwingt mit laufender Nase, kratzendem Hals und erhöhter Körpertemperatur, ist es cool, einfach in die Lifestyle-Medikamentenbox zu greifen und die Erkältung in Nullkommanix wegzudrücken. Werbegurus zeigen uns, wie lässig das funktioniert. Continue Reading

von

weiter lesen

Kalter Entzug

Es ist heiß im Zimmer. Ich reiße das Fenster auf. Nein, es ist eiskalt. Ich schließe das Fenster. Doch gleich darauf steigt wieder Hitze in mir auf. Meine Hände zittern, der Mund ist trocken, das Schlucken fällt zunehmend schwer. Mein Herz rast und der Magen scheint Achterbahn zu fahren. In meinem Kopf laufen die Gedanken gleichzeitig in acht Spuren nebeneinander. Wann hatte ich eigentlich zuletzt Appetit? Ich erinnere mich nicht. Continue Reading

von

weiter lesen

Tausche Krone gegen Zauberhut

Hinfallen gehört zu meinem Leben. Immer wieder bin ich hingefallen, manchmal war es nur ein heftiges Stolpern, ich fing mich in letzter Sekunde und verhinderte den Sturz. Wenn ich hinfiel, blieb ich kurz liegen, um meine Wunden zu lecken. Diese Phase dauerte nie besonders lange. Manchmal musste ich erst mühsam neuen Mut fassen, machte mich dann aber doch erneut auf den Weg, getreu dem oft gehörten Rat „Hinfallen, aufstehen, Schmutz abklopfen, Krone richten und weitergehen“. Continue Reading

von

weiter lesen

Dialog mit dem Morgenmonster

Es ist November. Auf unserem Teil der Erde sind die täglichen Sonnenstunden rarer geworden. Nicht selten schaue ich morgens beim ersten Blick aus dem Fenster auf milchig graue Nebelschwaden. Das ist normal im Herbst, und im Grunde ist es auch schön, vier unterschiedliche Jahreszeiten zu erleben. Wenn da nur nicht das kleine Monsterchen wäre, das mich mit zuverlässiger Regelmäßigkeit während der dunklen Jahreszeit besucht. Continue Reading

von

weiter lesen

Meine Lust-Liste

Frauen schreiben Listen. Nein, nicht weil wir uns nix merken können, sondern weil wir gerne den Alltag im Griff haben, weil wir sicherstellen wollen, dass jede Aufgabe erledigt wird. Dank unserer Listen sind wir Wonder Women, die alles schaffen. Continue Reading

von

weiter lesen

Die Lüge

Foto: Motizova – Fotolia

Meg Wolitzer: Die Ehefrau

Joe Castleman ist ein gefeierter Schriftsteller. Mit seinem ersten Roman landete er einen Bestseller, mit jedem weiteren Buch stieg er höher im internationalen Literatenhimmel und wurde mit Auszeichnungen wie etwa dem Pulitzer-Preis überhäuft. Auch wenn sein Talent nicht für den Nobelpreis reicht, ist er doch überglücklich, nach jahrelangem Warten endlich den hoch dotierten Helsinki-Preis für sein Lebenswerk zu erhalten. Gemeinsam mit seiner Frau Joan reist er in die finnische Hauptstadt. Continue Reading

von

weiter lesen

Vor dem Härtetest

Fotomontage: JiSign – Fotolia / HKW

November ist der NaNoWriMo

In diesem Jahr werde ich zum ersten Mal beim National Novel Writing Month   (http://www.nanowrimo.org) teilnehmen. Die Aufgabe lautet, einen Roman mit 50.000 Wörtern in einem Monat zu schreiben. Zum Vergleich: Ein Buch von Stephen King zählt durchschnittlich 80.000 Wörter. Das bleibt aber der einzige Vergleich, den ich mir mit dem Thrillerautor erlaube, der Bestseller an Bestseller reiht und sich vermutlich noch nie an diesem kreativen Härtetest beteiligte. Continue Reading

von

weiter lesen

In die Freiheit

Foto: Motizova – Fotolia

Deborah Feldman: Unorthodox

„Wenn irgendwer jemals versuchen sollte, Dir vorzuschreiben, etwas zu sein, was Du nicht bist, dann hoffe ich, dass auch Du den Mut findest, lautstark dagegen anzugehen“, schreibt Deborah Feldman am Ende des Epilogs zur deutschsprachigen Ausgabe ihres autobiografischen Bestsellers. Continue Reading

von

weiter lesen

× schließen