Nachmittage im Regen

Sonntagnachmittag. Draußen: Wind und Regen. Drinnen: Bücher im Regal. Continue Reading

von

weiter lesen

Wiener Schmäh

Sind wir wirklich schon weiter als unsere Nachbarn? Continue Reading

von

weiter lesen

Nebenbei bemerkt

Heute fand ich zwei Mails im Postfach, die schon mit dem Betreff signalisierten „Vorsicht, Gauner am Werk“. Continue Reading

von

weiter lesen

Starthilfe

Die Nacht endet seit Tagen sehr früh. Ich lausche. Continue Reading

von

weiter lesen

Zuerst Goethe, danach der Klimaschutz

Im Umgang mit Schülern, die gegen den Klimawandel auf die Straße gehen, sind Lehrer und Politiker bislang ungeübt. Continue Reading

von

weiter lesen

Ist das Liebe?

In einer Partnerschaft zu leben, bedeutet Kompromisse einzugehen. In aller Regel vor allem von der Frau. Continue Reading

von

weiter lesen

Warten aufs Winterende

Das Wetter an diesem Wochenende lässt den Frühling erahnen. Sollte jedoch der Winter zurückkommen, halte ich mich an meinen SuB. Continue Reading

von

weiter lesen

Meine Lotsen

Manchmal braucht man als Autorin einen Wegweiser. Continue Reading

von

weiter lesen

Die Hälfte ist geschafft

Am 20. März ist Frühlingsanfang. Es bleibt also noch eine gefühlte Ewigkeit lang Winter.
Gegen den Winterblues helfen Kerzen, Musik, tanzen oder Abende im Kino.
Yoga und ausgiebige Spaziergänge im Park können die Laune natürlich ebenfalls heben.
Oder mein bewährter Muntermacher für triste Tage: der Lippenstift.

von

weiter lesen

× schließen